Hackathon für die Soziale Arbeit in Zeiten des Corona-Virus

***Verkündung der Prämierungen am 26.04.2020 um 17:00 uhr im Livestream***

https://www.paritaet-bw.de/CAREhacktCORONA#

Dieser Herausforderung können wir nur gemeinsam begegnen. Deswegen laden wir ein, Probleme und Herausforderungen aus der Sozialwirtschaft interdisziplinär in einem 24-Stunden-Hackathon zu lösen. Die Lösung muss nicht digital sein. Die Zusammenarbeit der Lösungs-Teams wird digital passieren.

Zusammen "hacken" wir die durch den Virus verursachten Probleme, in dem wir :

  • nach (digitalen) Lösungen und Angeboten als (Überbrückungs)Alternative für bisherige Präsenzangebote suchen,
  • kreative Lösungen und Konzepte erarbeiten, um Klient*innen weiterhin zu erreichen und zu begleiten,
  • sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für Fachkräfte eröffnen, die aktuell nicht im angestammten Arbeitsfeld eingesetzt werden können
  • neue Produkte entwickeln, die auch “danach” Sinn machen

Es sind ausdrücklich alle Verbände und Träger eingeladen, sich zu beteiligen und einzubringen.

 

Ablauf:

 

  1. Herausforderer registrieren sich.

  2. Nach Bestätigung der Anmeldung stellen die Herausforderer Problem(e) ihrer Organisation auf dieser Seite vor.

  3. Problemlöser*innen melden sich an.

  4. Problemlöser*innen und Herausforderer erhalten am 17. April  um 14 Uhr per Newsletter eine Einladung in MS Teams

  5. Problemlöser*innen  und Herausforderer melden sich in einem Problem-Team an.

  6. 17.4.2020 um 15 Uhr Start des Hackathons

  7. 18.4.2020 um 14 Uhr Ende der interdisziplinären Zusammenarbeit und

  8. Präsentation des Ergebnisses in Form eines Youtube-Videos, Link zum Video im Team posten

  9. Prämierung der besten Projekte und Finanzierung der finalen Umsetzung durch Projekt-Paten

View full rules

Prizes

10,000 in prizes

Finanzielle Unterstüzung und Projekt Partnerschaft (2)

Es wird Sponsoren die einzelne Projekte finanziell unterstützen und mit Netzwerk, Rat und Tat zur Seite stehen

Start-up Unterstützung des Landes Baden-Württemberg (2)

Übernahme des üblichen Eigenanteiles bei Gründungsvorhaben untersützt durch das Land.

Devpost Achievements

Submitting to this hackathon could earn you:

Eligibility

Sie haben Ideen? Sie sind kreativ? Sie arbeiten gerne mit anderen Menschen zusammen? Sie sind neugierig und lösungsorientiert? Dann haben Sie hier die großartige Gelegenheit, für soziale Organisationen eine gute Tat zu vollbringen: indem Sie mithelfen, durch die Corona-Krise bedingte Herausforderungen tatkräftig zu lösen! Sie müssen nicht programmieren können. Ärmel hochkrempeln, registrieren und Kaffee für Freitag, 17. April 15 Uhr zurechtstellen!

Requirements

Für die Ergebnisse laden wir ein folgende 3 Dokumente hochzuladen:

  • kreatives Gestalten eines Dokuments mit maximal 3 Seiten
  • Hochladen eines 2-Minütigen Videos in welchen Ihr die Idee beschreibt
  • den OnePager mit der Vorlage von #carehacktcorona

 

Judges

Ursel Wolfgramm

Ursel Wolfgramm
Vorstandsvorsitzende bei der Paritätische Baden-Württemberg

Wird noch bekannt gegeben

Wird noch bekannt gegeben

Judging Criteria

  • Gesellschaftlicher Mehrwert
    Wie bereichert das Projekt unsere Gesellschaft? Welche Gruppen profitieren in welcher Form?
  • Skalierbarkeit
    Inwiefern lässt sich die Idee auf andere Bereiche übertragen oder auch in größerem Umfang ausrollen?
  • Innovationskraft
    Welche Bestandteile eurer Idee sind neuartig? Was macht euren Ansatz zu einer kreativen Lösung?
  • Tragfähigkeit
    Wie lässt sich diese neue Idee zeitnah in die Praxis umsetzen? Wie erreicht ihr eine langfristige Wirkung des Projektes?
  • Nachhaltigkeit
    Welche zusätzlichen positiven Wirkungen auf sozialer, ökologischer und ökonomischer Ebene werden durch das Projekt erziehlt?

theme

  • Social Good